"Es sind die 10%,
die wir anders machen,
die Erfolg bedeuten."

— Antonio Guida —

Hotelinvestitionen

marketing

Den Markt kennen und reagieren 

Die Karten am Hotelmarkt werden (neu) gemischt 

Betreiber und Konzepte befinden sich inmitten eines Strukturwandels

Die Corona-Krise wird, insbesondere inden Städtemetropolen, zu einer strukturellen Neuordnung der Hotellerie führen. Übernahme von (Teil-) Betreibergesellschaften durch kapitalstarke Marktteilnehmer könnten bereits im Jahr 2020 beobachtet werden und sind auch für die kommenden Monate zu erwarten. Parallel wird es im Laufe der Markterholung der kommenden Jahre einen Selektionsprozess geben. Zielgruppenspezifische, ökologische, nachhaltige und digital ausgerichtete Hotelprodukte werden vor anderen von den zurückkehrenden Gästen profitieren.

 Eigentümer müssen sich mittelfristig auf neue Rollenveteilung einstellen

Hotelimmobilieneigentümer in Deutschland konnten sich in den letzten Jahren, auch aufgrund der hierzulande weit verbreiteten Fixpachtverträge, an gesicherten Cash-Flows erfreuen. Die tatsächlcihe Erholung des Hotelmarktes als auch die Performance des Betreibes rücken nun auf Grund hybrider Regelungen, Stundungsregelungen und vereibarter Rückzahlungs- Mechanismen in den Vordergrund. Eien neue, aktivere Rolle der Eigentümer ist gefordern.

Rückbesinnung auf die eigentlichen Werttreiber einer Hotel- immobilie

Standort, Markt, Betreiber und Vertrag - dies sind seit jeher die wesentlichen Werttreiber einer Hotelimmobilie. Und obwohl die Branche selbst am Wenigsten für ihre missliche Lage verantwortlich ist, wird es in den kommenden Jahren zu einer Rückbesinnung auf dese Kernwerte kommen. Der exogene Schock und die für die nächsten Jahre erwartete Markterholung zeigen deutlich, dass nur Hotels mit entsprechend attraktivem Profil die Erwartungen von Investoren und Banken erfüllen werden.

Investmentklasse Hotel - zwischen Herdentrieb und attraktiven Kaufchacen  

Das Delta der Preiserwartung zwischen Käufer und Verkäufer besteht auf in Quartal 1 2021 fort. Während der Finanzierungsengpass Eingekapitalstarte Käufer in die vermeindlichen Pole-Position bringt, sind Bestandshalter oft noch nicht in der (Not-) Situation derartige Preisabschläge hinnehmen zu müssen. Zudem hemmt der omnipräsente Finanzierungsengpass den Transaktionsmarkt.

Projektentwickler und Bestandshaler mit auslaufender Finanzierung bekommen die Zurückhaltung ihrer Banken ebenfalls zu spüren.  Quelle: Hotelmarktreport 2021 Engel&Völkers https://www.engelvoelkers.com/de-de/hotel-consulting/doc/EVHCHotelmarktReportDeutschland2021.pdf 

 

Die Aktualität beweist wieder deutlich: 

Die wirtschaftliche Schieflage eines Unternehmens tritt nicht plötzlich auf und hat immer klar zu definierende Gründe. Auch wenn man gerne mal die Augen davor verschließen möchte, aber der Markt verändert sich permanent, verändert sein Potential und Volumen. 

Erfolg kann man planen und muss nicht dem Glück überlassen werden. Lernen Sie mit TEAM Hotel® Consult den Markt kennen und setzen Sie dann die richtigen Ziele. Durch eine Marktanalyse erhalten Sie wertvolle Marktdaten, die Ihnen viel verraten über das Marktpotential ihres Hotel-Unternehmens. Wie zeigt sich der Hotelmarkt an Ihrem Standort? Wie ist die Marktstrukturierung? Haben Sie bereits zuverlässige Daten, mit denen Sie eine Konkurrenzanalyse durchführen können? 

Bevor TEAM Hotel® Consult Konzepte konkret präsentiert, wurde eine gründliche Marktuntersuchung gemacht, die nach Auswertung viel verrät über das Marktvolumen und Marktpotential. Weitere wichtige Aspekte für den zukünftigen Erfolg in der Hotellerie.